MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN

Buenos Aires, unser Ziel ist das Museo de Arte Moderno – das Museum für moderne Kunst. Wir wollen das berühmte Werk „La Menesunda“ von Marta Minujin in der Zusammenarbeit mit Rubén Santantonín anschauen, welches 1965 geschaffen wurde und nun ein halbes Jahrhundert später wieder einlädt einzutauchen.

Bewusst sind wir ohne vorherige Hintergrundrecherche losgezogen, um uns überraschen zu lassen. So wussten wir zu Beginn nicht, dass es nicht nur Werk zum „Anschauen“ ist sondern eine begehbare Installation – die uns im Handumdrehen einsog und am Ende mit tosendem Konfetti wieder ausspuckte.

„La Menesunda“ ist eine Reise durch 16 Zonen. Jede einzelne spricht für sich und ist interaktiv erlebbar. Wir durchlaufen ein Wirrwarr von Gefühlen. Hier ist es sonderbar und wohlig zugleich. Oft weiß man nicht wo man gerade ist und erkennt dennoch Umgebungen, Orte und Gegenstände wieder. Wir schlängeln uns durch einen riesigen Darm, ducken uns durch eine kleine Kühlschranktür, bevor wir bei 0 Grad Celsius ganz in ihm stehen. Wir ertasten Wände und Schalter, wählen Nummern an einem riesigen Telefon. Wir staunen, wir lachen, wir wundern uns und enden uns drehend in einem Farbenspiel aus Konfetti.

Ja und dann werden wir wieder ausgespuckt, stehen da und wissen gar nicht so genau wie uns geschah. Ein großartiges Gefühl, dass uns im alltäglichen nicht oft begegnet. Ein Gefühl das sich wunderbar durch den ganzen Körper bahnt und nachhaltig in Erinnerung bleibt.

Hier haben Künstler ein einzigartiges Erlebnis geschaffen, welches die Rezipienten mitnimmt auf eine Reise durch ihre eigene Wahrnehmung in der Auseinandersetzung mit Kuriositäten und Vertrautem. „La Menesunda“ gibt jedem Besucher die Chance auf seine ganze eigene Entdeckungsreise zu gehen und so nimmt sicher jeder, genau wie wir, ein ganz besonderes Gefühl mit nach Hause.

Marta Minujín, gebürtige Argentinierin gilt als eine der Avantgarde Künstlerin der zeitgenössischen argentinischen Kunst. Ihr konzeptionelles, psychedelisches, durch Action- und Pop-Art bestimmtes Oeuvre zeigt immer wieder die Auseinandersetzung mit bekannten und gelernten Strukturen und der Kunst diese aufzubrechen und neu zu entdecken.

Hier ein Auszug unserer Entdeckungsreise:

PHOTOS BY INSPIRED EXPERIENCE